6AS7 Doppeltriode ...:

- Jahr 2006 -

Zu dieser Röhre findet man im WWW so einerlei, klanglich soll sie einer 300B sehr nahe kommen, manche behaupten, der Klang sei noch ein Tick besser...Da diese Röhre gerade einmal eine Verstärkung von 2 ! aufweist, ist es von großer Bedeutung eine dementsprechende Vorstufe auszusuchen, die eine hohe Stabilität mitbringt und reichlich Signalspannung liefert. Der Arbeitspunkt liegt je nach Beschaltung der 'schönen Russin' zwischen 130 und 180 Volt. Als Vorstufe habe ich mich für eine 6SL7G von Sovtek entschieden.


Svetlana

Hier noch einmal die Größenverhältnisse... nicht, das der Telefonhörer klein wäre... nö !
Links daneben eine 6L6 GT /Sovtek.

Svetlana


Svetlana

Achtung, diese Röhre verbrät einen Heizstrom von 2,5 A ! Die Kathodenwiderstände müssen also viel aushalten...Der Arbeitspunkt der Röhre in meiner Schaltung bei einer Ub von 250 V liegt bei 177 V. Die Kathodenspannung beträgt 73 V (Spannungsabfall), mit Rk von 1,1kOhm (2x 2,2 kOhm paralell) ergibt sich eine Ia von 66mA. Der Ra des Übertragers von Welter habe ich mit 2K gewählt.

Svetlana

Hier das Schaltbild für eine Hälfte des Verstärkers. Die Stromversorgung reicht natürlich für beide Hälften. Die Heizspannung ist gleichgerichtet und mit 10.000µF gesiebt (hier nicht eingezeichnet)

Svetlana

Das Gehäuse wird wie immer mir Holz erstellt, läßt sich einfach bearbeiten...schnell die notwendigen Löcher gebohrt, Anschlüsse dran.. Übertrager und Trafo sind der Optik wegen 'gestelzt' Diesesmal alle Teile der Fa. Welter /Eifel.

Svetlana

Jeweils zwei Kathodenwiderstände je 10 Watt sollten des schon sein, es sei denn mal benötigt eine Zimmerheizung... Auch der Gleichrichter für die Heizspannung ist mit einem passivem Kühlkörper versehen, 6.3V x 2,5A = ~15 Watt Heizleistung !!!

Svetlana

Fertig ...! Alles in allem rechnerische 2-3 Watt. Für mehr reicht es nicht. Wer keine Boxen hat mit hohem Wirkungsgrad (> 93 db) sollte hier die Finger davonlassen.

Svetlana

An meinen Fostex-Hörner offenbart die 6AS7 einen klanglich leicht angedunkelten, raumauflösenden, warmen Sound, der auch sehr tief heruntergeht...Auf eine Gegenkopplung habe ich aufgrund der geringen Leistung verzichtet. Nach wie vor meine Lieblings-Endstufe...